Rechter Aufmarsch am linken 1. Mai

1 05 2004

Ausgerechnet den schon fast traditionell eskalationsgefährdeten linken 1. Mai wählten rechtsgerichtete Gruppen als Zeitpunkt für eine Demonstration in Berlin. Die Polizei versuchte, die Durchführung der angemeldeten Kundgebung der ca. 2300 Teilnehmer gegen den massiven Protest von etwa 4500 Gegendemonstranten zu gewährleisten und riegelte die Zugänge wie hier an der Lichtenberger Brücke ab. Im Anschluß folgten schwere Ausschreitungen mit Verletzten unter Polizei und Teilnehmern.

 


(Panoramabild Oliver Mann)
Panorama sehen:
>> Quicktime Fullscreen
>> Java
>> Flash