Museumsuferfest Frankfurt

29 08 2008

„Faszination Türkei – Kultur zwischen Orient und Okzident“ ist in diesem Jahr das Schwerpunktthema des Frankfurter Museumsuferfestes. Seit 1988 findet dieses Fest am Mainufer statt, 2007 kamen allein 3,5 Millionen Besucher an den drei Veranstaltungstagen. Neben den bis in die Nacht hinein geöffneten Museen bereichern verschiedene Bühnen mit Live-Musik und Events die Festtage. Tradition hat so z.B. schon das Drachenbootrennen in drei Klassen, das am Samstag und Sonntag stattfindet.


(Panoramabild Jürgen Matern)
Panorama sehen:
>> Quicktime Fullscreen
>> Flash Fullscreen
>> Java





Euro 08 auf hessisch: Endspiel Deutschland-Spanien

29 06 2008

Über 50000 Fußball-Begeisterte fieberten am Sonntag der Live-Übertragung des EM Endspiels Deutschland Spanien in der Frankfurter Commerzbank-Arena entgegen. Die Moderatoren des Radiosenders FFH heizten vor Spielbeginn die Stimmung der Menge richtig auf, so dass eine großartige Stadionstimmung aufkam und man fast hätte meinen können, die Mannschaften würden gleich in der Commerzbank Arena auf dem Platz auflaufen.

Der Spielverlauf in Wien dämpfte jedoch alsbald die Stimmung. Statt eine lange Party-Nacht im Stadion zu feiern, machten sich nach dem 0:1 Sieg für Spanien die meisten Besucher denn auch lieber auf den Heimweg – Schade, beim nächsten Mal wird alles besser…


(Panoramabild Oliver Opper)
Panorama sehen:
>> Quicktime Fullscreen
>> Flash Fullscreen
>> Java





Euro 08 Halbfinale Deutschland – Türkei: Public Viewing

24 06 2008

Public Viewing an der Konstablerwache in Frankfurt am Main und anschließende Feier an der Hauptwache.

Eilig wurde zum Halbfinale noch ein zweites Public Viewing mit einer Großbildleinwand in der Innenstadt von Frankfurt/M aufgebaut, um noch mehr Fans die Möglichkeit zu bieten, gemeinsam unter freien Himmel das Ereignis Euro2008 zu erleben.

Nach dem Schlusspfiff (Bild 1) feierten die deutschen und türkischen Fans gemeinsam an der Hauptwache (Bild 2) eine lange und sehr friedvolle Fußballnacht. Die Stimmung gerade der türkischen Fans war dabei so ausgelassen, dass man den eigentlichen Spielausgang vergessen konnte


(Panoramabild Oliver Opper)
Panorama sehen:
>> Quicktime Fullscreen
>> Java
>> Flash


(Panoramabild Oliver Opper)
Panorama sehen:
>> Quicktime Fullscreen
>> Java
>> Flash





JP Morgan Chase Corporate Challenge Frankfurt

11 06 2008

Ein internationales Laufereignis der besonderen Art findet jedes Jahr in der Bankenmetropole zahlreiche Anhänger: der Corporate Challange, bei dem Teams von 4 Läufern einer Firma oder Behörde gemeinsam den Sieg auf der 5,6 Kilometer langen Strecke erkämpfen müssen. 1977 in New York ins Leben gerufen und seit dem Jahre 2000 unter dem Dach der JP Morgan Chase als Veranstalter organisiert, finden sich bei diesem Lauf in Frankfurt noch vor New York und London mit jährlich ca. 70.000 Läufern die meisten Teilnehmer zusammen. In diesem Jahr konnten Raphael Schäfer (27) und Jenny Schulz (24) die schnellsten Zeiten hinlegen. Auftakt der gemeinnützigen Veranstaltung war zuvor die Übergabe einer Spende in Höhe von 220.000 Euro an die Deutsche Sporthilfe.


(Panoramabild Jürgen Matern)
Panorama sehen:
>> Quicktime Fullscreen
>> Java
>> Flash


(Panoramabild Jürgen Matern)
Panorama sehen:
>> Quicktime Fullscreen
>> Java
>> Flash





Frankfurt fest in Narrenhand

3 02 2008

Ca. 400.000 Narren drängten sich am Sonntag rund um den Frankfurter Römer, um bei strahlendem Sonnenschein den Fastnachtsumzug stimmungsvoll zu begleiten. Die 96 beteiligten Vereine und Verbände konnten 53 Wagen, 44 Garden und 32 Kapellen aufbieten um farbenprächtig und lautstark durch die Straßen Frankfurts zu ziehen.


(Panoramabild Oliver Opper)
Panorama sehen:
>> Quicktime Fullscreen
>> Java
>> Flash


(Panoramabild Oliver Opper)
Panorama sehen:
>> Quicktime Fullscreen
>> Java
>> Flash


(Panoramabild Oliver Opper)
Panorama sehen:
>> Quicktime Fullscreen
>> Java
>> Flash





Die Weihnachtsmarkt-Saison 2007 beginnt

28 11 2007

Am 26. November haben in Deutschland die meisten der traditionellen Weihnachtsmärkte eröffnet. Wie hier auf dem Frankfurter Rathausmarkt steigt jetzt 4 Wochen lang der Duft von Weihnachtsgebäck, Glühwein und regionalen Spezialitäten in die Nase. In den größeren Städten sind teils künstliche Eisbahnen und Schneepisten aufgebaut und Theater und Musik-Aufführungen verkürzen Groß und Klein das Warten aufs Christkind.


(Panoramabild Oliver Opper)
Panorama sehen:
>> Quicktime Fullscreen
>> Java
>> Flash


(Panoramabild Oliver Opper)
Panorama sehen:
>> Quicktime Fullscreen
>> Java
>> Flash


(Panoramabild Oliver Opper)
Panorama sehen:
>> Quicktime Fullscreen
>> Java
>> Flash


(Panoramabild Oliver Opper)
Panorama sehen:
>> Quicktime Fullscreen
>> Java
>> Flash


(Panoramabild Oliver Opper)
Panorama sehen:
>> Quicktime Fullscreen
>> Java
>> Flash





Die Weltmeisterfrauen in Frankfurt

1 10 2007

Die Fussballfrauen der deutschen Nationalmannschaft haben es geschafft: Sie halten nicht nur erneut den Pokal in den Händen, nein, sie begeistern auf dem Frankfurter Römerberg bei ihrem Erscheinen auf dem Balkon des Rathauses ihre Fans mindestens genau so wie es ein Jahr zuvor die Klinsmänner vermocht hatten. 15.000 waren gekommen, um dem von Spielführerin Birgit Prinz und Bundestrainerin Silvia Neid geleiteten Weltmeisterteam begeistert zuzujubeln. In den 4 WM-Wochen hatten es die deutschen Frauen geschafft, bei 21 Toren selbst ohne einen einzigen Gegentreffer zu bleiben. Das war noch nie da.


(Panoramabild Oliver Opper)
Panorama sehen:
>> Quicktime Fullscreen
>> Java
>> Flash

>> siehe auch: Verabschiedung der „Klinsmänner“ WM 2006